Kostenlose Hotline 0800 55273 44
Kostenlose Hotline 0800 55273 44

klarx Blog – Tipps und Wissenswertes zur digitalen Baumaschinenvermietung

Defekt bei gemieteten Kranen: So verhältst Du dich richtig

Autor klarx Experte am 30.10.2019, 15:33:45

Du hast einen Kran gemietet und stellst fest, dass während Deiner Miete Störungen oder Defekte auftreten? Wir erklären Dir, was Du tun kannst und wie du dich bei Sicherheitsmängeln richtig verhältst

Kaputte Krane durch einen Hurricane

 

Was tun bei defekten Kranen?

Dass ein gemieteter Kran während des Einsatzes auf der Baustelle Störungen aufweisen kann, lässt sich leider nicht immer vermeiden.

Fehler in der Kransteuerung, gerissene Kranseile oder auch ein Versagen der Fahr- und Hubwerksbremsen sind Mängel, die sofort gemeldet werden müssen. Ist zudem die Sicherheit gefährdet, dann sollten defekte Krane bis zur Behebung außer Betrieb genommen werden. In erster Linie gilt deshalb: Bauprojekt unterbrechen und den Schaden umgehend melden.

Lese hier: So machst Du Deinen Kran auf der Baustelle winterfest

Welche Störungen können am Kran auftreten?

Krane sind komplexe Maschinen, die eine Menge Know-How erfordern. Demnach können Störungen jeglicher Art auftreten. Zu den häufigsten zählen:

 

Schwerwiegende Schäden, Außerbetriebnahme sofort erforderlich

  • ein Versagen der Fahr- und Hubwerksbremsen

In diesem Fall muss der Betrieb sofort eingestellt werden. Kontaktiere uns umgehend und wir schicken einen Monteur zu Deiner Baustelle, der sich um den Schaden kümmert.

  • Bruch eines Laufrads

Bricht das Laufrad, dann nehme den Kran sofort außer Betrieb. Kontaktiere uns und wir schicken dir jemanden, der den Schaden repariert.

  • Anrisse von tragenden Kranteilen

Auch hier gilt: Kran außer Betrieb nehmen, klarx kontaktieren

  • Bildung von Seilknoten

In diesem Fall muss das Seil sofort ausgetauscht werden. Kontaktiere klarx und wir schicken einen Monteur an Deine Baustelle.


Leichtere Schäden, Problem kann ggf. via Telefon gelöst werden

  • Störungen der Kransteuerung

Eine Störung der Kransteuerung kann viele Gründe haben, eventuell lässt sich dieses Problem sofort telefonisch beheben. Rufe deinen klarx Experten an und wir versuchen gemeinsam den Fehler der Störung zu finden. Sollte dies nicht der Fall sein, dann wirst du vor Ort Hilfe erhalten.

  • Überlauf eines Kranseils über eine Bordwand einer Windetrommel

Dieser Schaden lässt sich eventuell einfach via Telefon beheben. Kontaktiere auch in diesem Fall deinen klarx Experten.

  • Brüche und/oder Risse an Lastaufnahmemitteln

Ist der Kranführer für die Beseitigung von Störungen ausgebildet, so kann er diesen Schaden vor Ort selbst reparieren.


Defekt am Kran gemeldet – was nun?

Hast Du den Defekt am Kran gemeldet und Fotos des Schadens gemacht, dann solltest Du je nach Schwere des Defekts die Gefahrenstellen absichern. Schalte den Hauptschalter, Trennschalter oder ähnliches ab und warte auf weitere Anweisungen. Nur wenn du fachlich dazu befugt bist, darfst du Instandhaltungsarbeiten selbst durchführen. Ansonsten gilt: Baustelle ordnungsgemäß verlassen.

 

Kranseil gerissen – so bekommst Du schnellen Ersatz

Aufgrund von Fehlbedienungen kann im extremsten Fall ein Kranseil reißen. In diesem Fall musst Du umgehend Deinen persönlichen Kran-Experten bei klarx kontaktieren. Teile uns genau mit, um welchen Defekt es sich handelt und mache Fotos von dem Schaden. Wir finden eine Lösung für das Problem und kümmern uns im Handumdrehen darum, dass Du ein neues Kranseil erhältst und Dein Bauprojekt weitergehen kann.

 

Welche Rechte habe ich als Mieter, wenn mein Kran defekt ist?

Wenn Du einen Kran über klarx mietest, dann erklärst Du dich mit unseren AGBs einverstanden. Sollte Dein Kran defekt geliefert werden oder während der Inbetriebnahme eine Störung aufweisen, so werden die dadurch entstehenden Kosten von Deiner Haftpflichtversicherung übernommen. Wichtig ist, dass Du dich nicht um Ersatz kümmern musst, sondern klarx die Abwicklung für Dich übernimmt. So kannst du dich weiterhin zu 100 Prozent auf Dein Projekt fokussieren.

Bitte merke Dir: Der Kranführer, bzw. die Baustelle hat die Verantwortung für Störungen zu tragen.

 

Defekte vermeiden: Regelmäßige Wartungen am Kran durchführen

Defekte können Fremdverschulden sein oder durch eigenes Verschulden entstehen. Damit Letzteres nicht passiert ist es wichtig, dass Du regelmäßige Wartungen und Check-ups am Kran durchführst. Für eine Übersicht der zu beachtenden Dinge, vor allem bei Turmdrehkranen, hilft Dir unser Merkblatt für Turmdrehkrane weiter, dass Du nachfolgend per Email downloaden kannst:

Tags: Sicherheit, Kran

Über den Blog

Im klarx Blog findest Du wichtige Informationen zur Miete von Baumaschinen, nützliche Fakten und Anleitungen rund um Krane, spannende Themen über die Digitalisierung der Baubranche und andere Tipps und Tricks für Deine Projekte.

Top 5 Beiträge