Kostenlose Hotline 0800 55273 44

klarx Blog - News und Tipps zur digitalen Baumaschinenmiete

Welche Gründe sprechen für die Miete von Maschinen?

Autor Chris am 21.04.2017 18:13:55

Auch wer regelmäßig Baumaschinen für seine Arbeit braucht, sollte sich die folgende Frage stellen: Warum sollte ich Baumaschinen mieten, statt sie zu kaufen? Der Trend des Mietens hat sich inzwischen in den unterschiedlichsten Branchen durchgesetzt. Auch in der Baubranche stößt das Konzept auf großes Interesse. Neben finanziellen Einsparungen und erhöhter Flexibilität sprechen auch eingesparte Ressourcen für Wartung von Maschinen für die Miete. Der Folgende Beitrag erklärt, warum sich die Miete von Equipment durchaus auszahlen kann.

Volle Kostenkontrolle

Ein Hauptgrund für eine Miete sind die geringeren Kosten. Durch eine Anmietung von Baumaschinen entstehen lediglich Kosten für die Mietdauer. Darin inbegriffen sind die Kosten für die Versicherung und die Anlieferung der Maschine. Bauunternehmen zahlen demnach nur für Maschinen, die sich wirklich nutzen. Es wird kein Kapital durch stillstehende Geräte gebunden und auch keine Versicherung für Tage bezahlt, an denen nicht gearbeitet wird. Zudem müssen keine Hallen für die Lagerung und Wartung von Maschinen bereitgehalten werden. Für Unternehmen ist das ein wichtiger Punkt, da eine verlässliche Kostenkalkulation ohne Investitionsrisiko ermöglicht wird. Folglich wird eine weitere Kapitalbindung umgangen und somit entfallen weitere Fixkosten und Abschreibungen. Eigene Reparaturen entfallen. Bei Ausfällen steht Mietpark in der Pflicht, Service zu leisten bzw. eine Ersatzmaschine zur Verfügung zu stellen.

 

Mieten bei klarx ist günstiger als Kaufen
Mieten Sie flexibel Baumaschinen und sparen bares Geld.

 

Natürlich gibt es Unternehmen, die einen eigenen Fuhrpark besitzen. Im Allgemeinen kann man sagen, dass dies Sinn ergibt, wenn Baumaschinen mehr als 125 Tage oder 1.000 Stunden pro Jahr genutzt werden. Überschreitet die Auslastung diese Nutzungsdauer, ist die finanzielle Aufwendung vertretbar. Um herauszufinden, ab wie vielen Arbeitstagen sich das Mieten kostentechnisch für ein bestimmtes Gerät für Sie lohnt, bietet sich der Kostenkalkulator des BBI (Bundesverband der Baumaschinen-, Baugeräte- und Industriemaschinen-Firmen E.V.) an.

 

Aktuelle Maschinen

Ein weiterer Punkt, der für die Miete spricht, ist ein technischer Aspekt. Wer mietet, erhält in der Regel aktuelle Technik. Die Mietparks ersetzen altes Gerät kontinuierlich durch neuere Maschinen. Mit aktuellem Gerät geht die Arbeit gleich leichter von der Hand und macht zusätzlich mehr Spaß als mit einem alten Trümmer. Für Spezialeinsätze haben Mietparks nicht nur die richtigen Maschinen sondern auch die passenden Anbaugeräte für jede Aufgabe. Denn gerade bei Aufträgen in Städten werden die Ansprüche an den Schadstoffausstoß von Maschinen immer strenger. Daher wird die Miete von elektro Baumaschinen immer interessanter. Wenn diese Spezialwerkzeuge für seltene Einsätze gemietet werden, spart man im Gegensatz zum Kauf erhebliche Summen. Durch ein breites Produktportfolio kann den Mietern zudem garantiert werden, die richtige Maschine für das Projekt zu finden und sie jederzeit und deutschlandweit verfügbar zu haben.

 

Sorgenfreie Miete mit Rundum-Service

Ein weiterer Grund, sich für die Anmietung statt den Kauf zu entscheiden, sind umfangreiches Angebot und Service der Mietstationen. Die Beratung durch Experten sichert Ihnen zum einen die Anmiete der passenden Baumaschine. Andererseits erhalten Sie auch einen kompetenten Ansprechpartner, der für Rückfragen oder bei aufkommenden Problemen jederzeit zur Verfügung steht. Um die problemlose Nutzung der gemieteten Baumaschine zu ermöglichen, erfolgt auf Wunsch sowohl bei Abholung als auch bei Lieferung eine Einweisung.

Bei Bauarbeiten kann es auch mal zu Planungsänderungen kommen. In solchen Situationen ist eine flexible Mietstation, die in kürzester Zeit die gesuchte Maschine in Ihrer Umgebung bereitstellen kann, ein Glücksgriff. Durch die Präsenz der Mietstationen in ganz Deutschland, kann eine verhältnismäßig kurze Lieferstrecke und dadurch Kosten- und Zeitersparnis gesichert werden. Bei einem größeren Projekt, bei dem mehrere Maschinen zum Einsatz kommen, bietet sich ein Kombinationsangebot an. Durch den Bezug mehrerer Maschinen aus einer Hand wird der logistische und zeitliche Aufwand reduziert.

 

Flexibel und effizient

Die Miete von Baumaschinen ist nicht nur für die Mietstationen ein lukratives Geschäft. Neben den gesparten Kosten durch die Miete statt dem Kauf, ist das Bauunternehmen auch in der Lage mehr Baustellen zu betreuen. Auftragsspitzen werden mit Mietgerät problemlos gemeistert. Wer sein Kapital also nicht in eigenem Gerät binden möchte, das Gefahr läuft ungenutzt auf dem Hof zu stehen, der spart durch die Miete von Maschinen nicht nur Geld, sondern dank stets aktuellem Gerät und effizienten Mietprozessen auch Zeit und Nerven. Es zeichnet sich ab, dass ein Baustein der Digitalisierung der Baubranche auch die auftragsgerechte Versorgung mit Bauequipment ist. Mieten bietet hier großes Potenzial für den zeitgemäß und flexibel handelnden Bauunternehmer der Zukunft.

 

Größtes Mietangebot bei klarx

Eine Übersicht mit der aktuellen Verfügbarkeit von Miet-Maschinen finden Sie auf www.klarx.de.

Tags: Allgemein, Mieten

Im klarx Blog finden Sie regelmäßig aktuelle Informationen zur Miete von Baumaschinen, der Digitalisierung der Baubranche und anderen Themen rund ums Hand- und Heimwerken.

Neuigkeiten per E-Mail erhalten

Aktuelle Beiträge