Miet-Lexikon: Digitalisierung

Digitalisierung in der Baubranche – Definition

Als Digitalisierung bezeichnet man im Allgemeinen die Änderungen von analogen Prozessen oder Ereignissen in digitale Formate. Für das Bauwesen bedeutet diese Veränderung, dass analoge Prozesse, wie zum Beispiel die Miete von Baumaschinen, die Rechnungsstellung oder sogar ganze Bauphasen, nicht mehr analog und auf Papier, sondern in digitaler Art und Weise stattfinden. 

Als folgenreichster Schritt in diese Richtung gilt das sogenannte Building Information Modelling, kurz BIM. BIM ist mehr als Methode oder Arbeitsweise zu verstehen und sollte nicht mit einer Software verwechselt werden. Vielmehr ermöglicht BIM als Methodik ein Modell von Gebäuden über den gesamten Lebenszyklus zu erstellen und zu bearbeiten. Mit diesem Modell werden alle Bauphasen digital abgebildet, was allen am Bauprojekt Beteiligten eine transparente und effizientere Arbeitsweise ermöglichen soll. Das Modell dient nicht für Planung und Bau, sondern kann auch für den Betrieb, Sanierungen oder als Planungsgrundlage für einen effizienten Abbruch genutzt werden. Softwareanbieter wie Autodesk oder Nemetschek bieten digitale Lösungen, um BIM als Modell zu nutzen und zu bearbeiten. 

Doch die Digitalisierung der Baubranche ist weitaus mehr als BIM und kann deutlich niedrigschwelliger erreicht werden. Zukunftsweisende Softwarelösungen (SAP), Effizienzverbesserung in allen Prozessen mithilfe digitaler Möglichkeiten und auch mobile Endgeräte sorgen für eine immer weiter voranschreitende Digitalisierung und Vernetzung aller relevanten Prozesse am Bau.

Auch interessant: Der Weg zur papierlosen Baustelle

 

Digitalisierung bei klarx – der einfachste Weg der Baumaschinenmiete

Um Kunden den Mietprozess so einfach und effizient wie nur möglich zu machen, setzt klarx auf digitale Prozesse in der Vermietung von Baumaschinen. 

Der Mietprozess wird bei klarx von der Anfrage bis zur Rückgabe vollständig digital abgebildet. Folgende Aspekte werden hierbei berücksichtigt:

  • Maschinen mit wenigen Klicks online mieten
  • digitale Rechnungsstellung 
  • digitale Meldung von Schäden
  • digitales Übergabeprotokoll bei Mietmaschinen aus dem Logistikzentrum
  • Nachverfolgung der Mietmaschinen aus dem Logistikzentrum
  • Verwaltung, Dokumentation und Freimeldung über den klarxMANAGER
  • klarxCONNECT als Tool für Vermietpartner mit eigenem Maschinenpark

Die Digitalisierung ist auch in der Baubranche ein relevantes Thema und birgt ein wahres Optimierungspotential für Kunden, Vermietpartner und digitale Plattformen. 

Weitere Informationen zum Thema “Digitalisierung” gibt es hier: Die Trends am Bau 2020 – Digitalisierung, ÖPP und Nachhaltigkeit