Miet-Lexikon: Instandhaltung

Baumaschinen, die auf der Baustelle durch einen Defekt ausfallen, kosten Zeit und Geld. Wir erklären, was unter dem Begriff Instandhaltung zu verstehen ist und auf welche Details jeder Bauunternehmer achten sollte

Instandhaltung einer BaumaschineDie Instandhaltung sichert die Funktionstüchtigkeit der Baumaschinen

Instandhaltung – Definition

Unter dem Begriff Instandhaltung werden alle technischen und administrativen Maßnahmen verstanden, die an Baumaschinen vorgenommen werden, um den funktionsfähigen Zustand der Maschinen zu erhalten. Entscheidend ist dabei, dass die Instandhaltung von Baumaschinen während der Vorhaltezeit stattfindet, also während die Maschinen auf einer Baustelle eingesetzt sind. Die Instandsetzung hingegen umfasst Reparaturen außerhalb der Vorhaltezeit, um die Maschinen bestmöglich für einen neuen Einsatz vorzubereiten.

Auch interessant: Defekt bei gemietet Kranen: So verhältst Du Dich richtig

Normen DIN EN 13306 und DIN 31051 – Worauf muss ich achten?

Es gibt zahlreiche Regelungen zur Instandhaltung, die nicht nur bestimmte technische Maßnahmen, sondern auch Themen wie die Vorbereitung, Logistik oder Dokumentation dieser Maßnahmen umfassen. Zwei Normen sind besonders wichtig: DIN EN 13306 und DIN 31051

Um Einheitlichkeit sicherzustellen, wurde auf europäischer Ebene die Norm EN 13306 festgelegt, die in Deutschland als DIN EN 13306 existiert. In dieser Norm wird die Bedeutung aller wichtigen Begriffe, die beim Prozess der Instandhaltung eine Rolle spielen, erklärt – von Ausfällen und Fehlern über Instandhaltungsstrategien bis zu Phasen der Instandhaltung. Die ursprüngliche Norm DIN 31052 ergänzt mittlerweile nur noch Begriffe, die in der DIN EN 13306 noch nicht abgedeckt sind. Zweck dieser Normen ist es, Missverständnisse zu verhindern: Durch die Definitionen wissen alle Beteiligten, worüber gerade gesprochen wird. Die europäische Norm (DIN EN 13306) hat darüber hinaus den Vorteil, dass sie in den drei Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch verfügbar ist und damit auch bei Bauprojekten mit internationalen Geschäftspartnern eingesetzt werden kann.

Vorbeugende Instandhaltung und Instandhaltungskosten – Welche Strategien gibt es?

Wenn man eine Instandhaltungsstrategie für den eigenen Maschinenpark festlegen möchte, gibt es eine Reihe von Faktoren, die es zu beachten gilt: Wie groß ist das Ausfallrisiko einzelner Maschinen? Welche Instandhaltungsprozesse müssen im Falle eines Ausfalls abgearbeitet werden? Wo können Ersatzteile beschafft und gelagert werden? Welche Mitarbeiter haben eine entsprechende Ausbildung, um eine Wartungsarbeit vorzunehmen?

Eine mögliche Strategie ist die sogenannte planmäßige vorbeugende Instandhaltung (PVG): Dabei erfolgt eine regelmäßige Inspektion und Wartung der Maschinen, noch bevor sich ein Defekt bemerkbar macht. Bei der Inspektion festgestellte, kleinere Schäden werden behoben und bestimmte fehleranfällige Bauteile routinemäßig und unabhängig von ihrem konkreten Abnutzungszustand ausgetauscht. Eine solche vorbeugende Instandhaltung ist in der Regel kostengünstiger, als wenn die Bauarbeiten wegen eines Maschinenausfalls gestoppt werden müssen. Im Rahmen der Instandhaltung anfallende Reparaturkosten für Baumaschinen sind in der Regel Teil der Vorhaltekosten.

Hilfe bei der Reparatur von Baumaschinen – Warum Baumaschinen mieten?

Es gibt einen einfachen Weg, um Hilfe bei der Reparatur von Baumaschinen zu erhalten. Wenn Du Deine Baumaschinen bei klarx mietest, musst Du Dir im Falle eines Defekts keine Sorgen machen: Kontaktiere Deinen Ansprechpartner bei klarx und wir schicken einen Monteur zu Deiner Baustelle, der sich um den Schaden kümmert. Egal was es ist: Wir finden eine Lösung für das Problem oder kümmern uns im Handumdrehen um Ersatz, damit Dein Bauprojekt weitergehen kann. klarx ist mit 350.000 verfügbaren Maschinen von 4.500 Mietpartnern in ganz Deutschland und Österreich die führende digitale Plattform für die Miete von Baumaschinen in Europa.


Disclaimer:
Wir machen darauf aufmerksam, dass unser Web-Angebot lediglich dem unverbindlichen Informationszweck dient. Insofern verstehen sich alle angebotenen Informationen ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Die Inhalte unserer Internetseite – vor allem die Rechtsbeiträge – werden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch kann der Anbieter keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen übernehmen.