Kostenlose Hotline 0800 55273 44

klarx Blog - News und Tipps zur digitalen Baumaschinenmiete

Flottenmanagement für Baumaschinen

Autor Chris am 07.11.2017 15:41:48
Viele Unternehmen unterhalten einen eigenen Fuhrpark, um Mobilität für die Mitarbeiter zu gewährleisten und den Arbeitsalltag zu erleichtern. Ein Firmenwagen kann auch als sogenannter "Incentive" für einen Angestellten dienen, um ihn für gute Arbeit zu belohnen. Doch das Management des Fuhrparks beschränkt sich nicht nur auf PKW. Für Bauunternehmen beispielsweise ist der Zugriff auf die richtigen Baumaschinen von elementarer Bedeutung für die Ausübung des Baubetriebs. In diesem Beitrag wollen wir einen kleinen Einblick in die Möglichkeiten des Flottenmanagements für Baumaschinen geben.
Die wichtigsten Faktoren für das Management von Baumaschinen auf einen Blick:
  • Die Anschaffung eigener Baumaschinen sollte gut kalkuliert werden – oftmals ist die Miete von Baumaschinen günstiger als die Investition in eigenes Gerät.
  • Wer überregional arbeitet, sollte über entsprechende Transportkapazitäten verfügen oder am Ort der jeweiligen Baustelle nach passenden Maschinen zur Miete suchen.
  • Auslastung und Wartungszustand von Maschinen lassen sich durch moderne Software aus der Ferne überprüfen – achten Sie darauf, dass die Systeme einiger Hersteller nicht kompatibel zueinander sind.

 

Was ist bei der Disposition von Baumaschinen zu beachten?

Im Gegensatz zu PKW sind Baumaschinen viel weniger mobil und können oftmals nicht auf eigener Achse zum Einsatzort gebracht werden. Weitere Informationen dazu, welche Baumaschinen im öffentlichen Straßenverkehr bewegt werden dürfen, erfahren Sie hier. Weil die Geräte also häufig nicht selber zum Einsatzort gelangen können, müssen Bauunternehmen Transportkapazitäten mit Tiefladern bereithalten oder ein gutes Netzwerk an entsprechenden Speditionen unterhalten. Nur unter Vorhaltung dieser Infrastruktur lassen sich eigene Baumaschinen zu den Baustellen disponieren. Wenn sich ein Unternehmen einen umfangreichen Fuhrpark an Baggern, Radladern und anderen Baumaschinen leisten kann, erhöht dies natürlich die Flexibilität der Einsätze. Diese Flexibilität müssen sich solche, meist größeren Unternehmen, jedoch zum Preis von hohen Investitionen in eigene Maschinen erkaufen. Gerade wenn regelmäßig spezielles Bauequipment benötigt wird oder in sehr vielen Verschiedenen Regionen gearbeitet wird, rechnet sich die Vorhaltung eigener Maschinen oft nicht. Eine Übersicht, ab wann sich die Anschaffung einer Baumaschine lohnt, haben wir hier für Sie vorbereitet. Doch wie sollen kleinere Unternehmen sich dann mit den richtigen Baumaschinen versorgen?
 

 

So einfach kann die Versorgung mit Baumaschinen sein

Wer als Unternehmen Bedarf für Bagger, Radlader, Walzen, Teleskoplader oder andere Baumaschinen hat, aber große Investitionen in besonders große oder spezielle Maschinen scheut, kann seine Versorgung mit der Miete von Baumaschinen lösen. Dadurch findet man immer die passende Maschine und umgeht bei Einsätzen in weiter entfernten Regionen die Problematik des Transports der Baumaschinen. Das B_I Baumagazin hat in einem aktuellen Artikel über die Praktik des "digitalen Flottenmanagement" am Beispiel unseres Onlineangebots berichtet. 

Das B_I Baumagazin berichtet über klarx und die digitale Miete von Baumaschinen, so kann ein Mobilkran einfach deutschlandweit gemietet werden.
Klicken Sie auf das Bild oder hier, um den gesamten Artikel zu lesen.

 

Der Artikel beschreibt die Herausforderungen von Unternehmen, die deutschlandweit mit ihren Baustellen operieren. Für diese ist es nicht rentabel, Minibagger oder kleinere Radlader für einen Einsatz durch die gesamte Republik zu fahren. Darum werden diese Baumaschinen vor Ort angemietet und die Unternehmen gewinnen Flexibilität, um auch ohne eigene Maschinen in ganz Deutschland Aufträge anzunehmen. Das B_I Baumagazin stellt dies wie folgt vor:

"Mithilfe der Plattform lassen sich Maschinen so deutschlandweit einfach finden und am jeweiligen Einsatzort anmieten. Ein Unternehmen, das diesen Service intensiv nutzt ist der Spielraumgestalter ZIMMER.OBST. Das brandenburgische Unternehmen fertigt seine individuellen Spielplätze am Firmensitz in Spreenhagen bei Berlin. Die Teile gelangen dann mit Speditionen an die Baustellen in ganz Deutschland. Für den Aufbau werden Minibagger, Rad- und Teleskoplader oder auch schon mal ein Mobilkran benötigt. Diese Maschinen besitzt das Unternehmen nicht selbst, sondern mietet diese nach Bedarf in ganz Deutschland über www.klarx.de an.Dadurch entfallen für den Spielraumgestalter Investitionen in eigene Maschinen und die Organisation der Logistik, um das Gerät zur jeweiligen Baustelle zu transportieren. Das Unternehmen kann sich so komplett auf die Gestaltung und Fertigung von individuellen Spielplätzen fokussieren und lagert das Flottenmanagement zu www.klarx.de aus. Das Beispiel zeigt: Wer für seine Baustellen Maschinen flexibel bundesweit disponieren muss, für den kann eine Onlineplattform eine ernsthafte Alternative sein. Der Kunde spart sich zeitraubende Telefonate und die gewünschte Maschine kommt nach wenigen Klicks einfach aus dem Internet."

 

Miete von Baumaschinen kann eigenen Fuhrpark ersetzen

Die Ausführungen zeigen, dass ein Flottenmanagement für den Bau nicht zwangsläufig mit eigenen Maschinen durchgeführt werden muss. Wer sich also mit der Frage: "Wie bekomme ich die richtigen Baumaschinen für meine Baustellen?" beschäftigt, für den kann die Miete von Baumaschinen sehr viel Flexibilität als Vorteil mit sich bringen. Die Möglichkeiten, die die Digitalisierung für die Optimierung des Mietprozesses bringt, machen die Suche nach geeigneten Maschinen für Unternehmen deutlich leichter. Auch die Verwaltung von aktiven Mietaufträgen sowie die Verlängerung von Baumaschinen wird durch Online-Kanäle deutlich leichter für den Mieter. Dadurch wird die Miete im Gegensatz zum Kauf deutlich attraktiver. Dadurch leistet die Digitalisierung der Miete von Baumaschinen einen kleinen Beitrag für die Digitalisierung der Baubranche.

Hier mehr erfahren zum digitalen Flottenmanagement von Baumaschinen.

Tags: Digitalisierung, Rund um den Mietvorgang

Im klarx Blog finden Sie regelmäßig aktuelle Informationen zur Miete von Baumaschinen, der Digitalisierung der Baubranche und anderen Themen rund ums Hand- und Heimwerken.

Neuigkeiten per E-Mail erhalten

Aktuelle Beiträge